NEU:     AUGEN – SEHEN – HINSCHAUEN

     (Quelle: pixabay)

    

 

 

"Ja, was erwarten Sie, in Ihrem Alter ist es normal, dass Sie weniger sehen."

 

Glauben Sie das auch?

Warum soll das so sein?

 

Alle Zellen unseres Körpers erneuern sich in sieben Jahren vollkommen.

(Siehe dazu: Bericht aus focus.de)

 

Weshalb soll es dann normal sein, dass Gebrechen bleiben? Wir erleben also eine Rundum-Erneuerung, dabei umgehen wir aber die veränderten, also "erkrankten" Zellen?

 

 

Mein Wunsch wäre es, dass wir Menschen kritischer werden.

Wenn auch nur die kleinste Möglichkeit dazu besteht, die Augen zu trainieren, wieso es dann nicht versuchen?

 

 

Seit geraumer Zeit beschäftigen mich die Augen. Nun ist es soweit, es auch als Therapie anbieten zu können.

 

Mein Therapieangebot, welches ich Ihnen anbiete, verändert sich. Bzw., es geht nun mehr hin zu den Grundthemen, die unter anderem mit Schuld sind, dass es zum schlechten Sehen kommen kann, zu Arthritis, Rheuma, Verdauungsschwierigkeiten, bis hin zu Gelenkschmerzen, chronischen Beschwerden.

Da ich meine Heilpraktiker-Tätigkeit ganzheitlich ausübe, gibt es viele Querverbindungen. Unser Körper reagiert als Ganzes. Zum Bsp. kann ein schmerzendes Knie ein Ausdruck von einem Problem sein, welches nicht nur das Knie betrifft, sondern dessen Ursache eigentlich ganz wo anders liegen kann. Findet man die eigentliche Ursache, dann besteht die Chance, dass sich die offensichtlichen, äußeren Symptome auch nicht mehr zeigen. 

 

Natürlich betreue ich Sie weiterhin bei folgenden Beschwerden:

 

Sie fühlen sich nicht wohl, unbeweglich.

Ihre Gelenke tun weh, der Kopf, der Nacken, die Schulter, der Rücken, die Hüfte, die Knie, die Füße - Ihre Seele - . Sie sind in ihren Bewegungen tatsächlich eingeschränkt. Durch die Schmerzen, die Sie den ganzen Tag ertragen, sind sie müde, brauchen viele Pausen, dadurch viel Zeit, Ihr Tagesprogramm zu schaffen.

 

Es ist einfach blöd, sich nicht mehr frei bewegen zu können, womöglich Hilfe zu benötigen und sich unfrei zu fühlen. Es ist frustrierend, hat somit eine negative Auswirkung auf Ihre Stimmung.

 

Die gute Nachricht ist, dass sich das ändern kann! Auch wenn Sie schon etliches probiert haben.

 

Selbst bei chronischen Beschwerden ist meist noch viel mehr möglich, als das, was Sie sich im Moment zutrauen.

 

Es ist gut, die Hoffnung nie aufzugeben. Ich (und viele meiner Patienten) haben die Erfahrung gemacht, dass man auf alles im Leben früher oder später eine Antwort erhält. Dadurch, dass man versucht etwas anders zu machen wie bisher, können sich neue Wege eröffnen.

 

Was sind Probleme?

Wussten Sie, dass im Chinesischen das Zeichen für Problem und Aufgabe das Gleiche ist?

 

Ich sehe meine Aufgabe darin, Sie durch Techniken und Therapien in Ihrem Vorankommen zu begleiten. Sie selber haben Ihre Antworten bereits in sich, aber sie sind durch unterschiedlichste Dinge verschüttet. Sie sind geprägt durch Ihre Erziehung, später durch das weitere Umfeld, durch Verletzungen, Unfälle. Bestimmt fällt Ihnen dazu einiges mehr ein.

 

Gesundheit ist Lebenskraft, das fließende Zusammenwirken von Körper, Seele und Geist, das Vermeiden schlechter Gefühle, unangenehmer Glaubensvorstellungen und einer selbst behindernden Einstellung. Von der Gesundheit fern halten uns lähmende Gewohnheiten.

 

 

Wenn Sie neue Wege einschlagen möchten, wenn möglich mehr Energie haben möchten, auf der Suche nach mehr Lebensqualität sind, begleite ich sie gerne.